3D/4D-Sonographie

bedeutet eigentlich die Darstellung einer Oberfläche, in diesem Fall z. B. das Gesicht des Kindes. 4D steht für live - 2 bis drei Bilder pro Sekunde werden erzeugt. Dadurch sind Bewegungen sichtbar. Bei guten Verhältnissen kann man einen kurzen Film drehen. Am besten geht es zwischen SSW 20 und 30. Davor und danach sind schöne Bilder eher die Ausnahme.

Voraussetzung ist ein guter Kontrast: es muss mind. 1 cm Fruchtwasser vor dem Gesicht sein und nichts anderes, keine Arme doer Beine.
Wenn es aufs erste Mal nicht klappt - einfach nochmal versuchen.
Die Bilder (und manchmal einen Film) können wir auf USB-Stick exportieren.


SSW 20 SSW 20 Bild  



SSW 12         SSW 12 Bild

                       SSW 12 Bild


SSW 38         SSW 38 Bild

Montag früh... Montag früh Bild



zurück

Startseite